TÄTIGKEITSFELDER

Unsere Kanzlei bietet Mandanten ein umfas­sendes Leistungs­spek­trum in privat­recht­li­chen, wirtschafts­recht­li­chen und gesell­schafts­recht­li­chen Angele­gen­heiten, sowie in Fragen des Straf- und Ordnungs­wid­rig­kei­ten­rechts. Verschaffen Sie sich einen kurzen Überblick über unsere Tätig­keits­be­reiche.

Unter das allge­meine Zivil­recht fallen insbe­son­dere Fragen und Probleme aus dem Kaufrecht, Werkver­trags­recht, Schadens­er­satz­recht, Reise­recht.
Neben der anwalt­li­chen Tätig­keit nach Abschluss eines Vertrages beraten wir Sie auch im Bereich von Vertrags­ge­stal­tungen. Eine sorgfäl­tige Vertrags­ge­stal­tung hilft, langwie­rige Ausein­an­der­set­zungen schon zu Beginn der Geschäfts­be­zie­hung zu vermeiden.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind dabei:

  • Abwehr von unberech­tigten Forde­rungen
  • Überprü­fung von Kaufver­trägen, Gewähr­leis­tungs­recht
  • Durch­set­zung oder Abwehr von Schadens­er­satz­for­de­rungen

Ihre Ansprech­partner für diesen Bereich sind insbe­son­dere: Rechts­an­walt Alexander Bay und Rechts­an­wältin Martina Kähler.

Das Arbeits­recht regelt die Rechts­be­zie­hungen zwischen Arbeit­ge­bern und Arbeit­neh­mern. Für den Arbeit­nehmer geht es dabei um den Schutz seines Arbeits­platzes, für den Arbeit­geber um die Durch­set­zung der Unter­neh­mens­po­litik. Wegen der beson­deren Bedeu­tung des Arbeits­platzes für ein erfülltes Leben haben Gesetz­geber und Recht­spre­chung zahlreiche Schutz­me­cha­nismen geschaffen, die bei einer erfolg­rei­chen Rechts­durch­set­zung zu beachten sind.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind dabei:

  • Beratung in Fragen der Betriebs­ver­fas­sung
  • Durch­füh­rung von Kündi­gungs­schutz­pro­zessen
  • Hilfe bei Abmah­nungen
  • Überprü­fung von Arbeits­ver­trägen und Arbeits­zeug­nissen
  • Verhand­lungen über Abfin­dungen
  • Durch­set­zung arbeits­ver­trag­li­cher Rechte des Arbeit­neh­mers und Arbeit­ge­bers

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Fachan­walt für Arbeits­recht Coob Buss

Das Bau- und Archi­tek­ten­recht ist in den letzten Jahren beson­ders stark durch die Recht­spre­chung der Oberge­richte geprägt worden.  Die Kenntnis dieser Recht­spre­chung ist damit Voraus­set­zung für eine effek­tive Rechts­durch­set­zung.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind dabei:

  • Effek­tive Beweis­si­che­rung
  • Entwurf und Prüfung von Bauver­trägen
  • Probleme im Gewähr­leis­tungs­recht
  • Siche­rung von Vergü­tungs­an­sprü­chen

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Fach­an­walt für Bau- & Archi­tek­ten­recht Bernd Hinrichs und Rechts­an­walt Ihno Lengert.

Das Bauträ­ger­recht regelt die Gestal­tung von Bauträ­ger­ver­trägen, die Gewähr­leis­tung und Haftung von Bauträ­gern gegen­über den Erwer­bern sowie die Zahlungs­ver­pflich­tung der Erwerber gegen­über den Bauträ­gern nach der Makler und Bauträ­ger­ver­ord­nung.

Bauträ­ger­ver­träge sind zumeist komplexe Regelungs­werke, die einer­seits werkver­trag­liche und kaufver­trag­liche Elemente umfassen, ferner aber auch Fragen der-, Archi­tekten- und Ingenieur­leis­tungen beinhalten. Dem Wesen nach ist der Bauträ­ger­ver­trag ein Werkver­trag, der die Errich­tung eines Gebäudes oder eines vergleich­baren Bauwerkes auf einen Grund­stück zum Gegen­stand hat und zugleich die Verpflich­tung des Unter­neh­mers beinhaltet, dem Besteller das Eigentum an dem Grund­stück zu übertragen.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss verfügt über eine beson­dere Kompe­tenz in allen Berei­chen des Bauträ­ger­rechts. Seit vielen Jahren beraten und vertreten wir namhafte Mandanten und Auftrag­geber.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Fach­an­walt für Bau- & Archi­tek­ten­recht Bernd Hinrichs und Rechts­an­walt Ihno Lengert.

Der Staat und auch andere juris­ti­sche Personen des öffent­li­chen Rechts bedürfen natür­li­cher Personen, um handlungs­fähig zu sein. Diese Aufgabe wird vom Öffent­li­chen Dienst wahrge­nommen. Das Beamten­recht, als Teilge­biet des öffent­li­chen Rechts, regelt das Verhältnis des Beamten zu seinem Dienst­herrn. Es betrifft eine Vielzahl von Berufen und erfor­dert eine präzise Beherr­schung der zugrun­de­lie­genden Rechts­ma­terie.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss verfügt über eine jahre­lange Erfah­rung und Spezia­li­sie­rung  in diesem anspruchs­vollen Rechts­ge­biet und bietet Ihnen profes­sio­nelle und aktuelle Unter­stüt­zung in allen Fragen des Beamten­rechts.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Notar & Fach­an­walt für Ver­wal­tungs­recht Daniel Wedewardt und Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Das Erbrecht regelt, was nach dem Tode eines Menschen mit seinem Nachlass geschieht. Dabei legen wir Wert darauf, einver­nehm­liche Lösungen zwischen den Hinter­blie­benen zu ermög­li­chen.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind dabei:

  • Ausein­an­der­set­zung von Erben­ge­mein­schaften
  • Beratung über die Ausschla­gung einer Erbschaft, Prüfung von Haftungs­fragen
  • Beratung zur Testa­ments­ge­stal­tung oder zur vorweg­ge­nom­menen Erbfolge
  • Durch­set­zung und Abwehr von Pflicht­teils­an­sprü­chen
  • Testa­ment­voll­stre­ckung

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Rechts­an­wäl­tin & Nota­rin Helga Albers und Rechts­an­walt & Notar J. Rainer Schneider.

Das Famili­en­recht ordnet die Rechts­be­zie­hungen zwischen Menschen, die durch Verwandt­schaft, Ehe oder Lebens­part­ner­schaft mitein­ander verbunden sind. Ein weiterer Aspekt des Famili­en­rechts ist der Bereich der Pfleg­schaft und Betreuung. Wir helfen Ihnen, den Überblick über diese kompli­zierte Rechts­ma­terie zu behalten.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind:

  • Gestal­tung von Ehever­trägen
  • Durch­set­zung und Abwehr von Unter­halts­an­sprü­chen
  • Sorge­rechts- und Umgangs­rechts­strei­tig­keiten
  • Vater­schafts­festel­lung / Vater­schafts­an­fech­tung
  • Vermö­gens­aus­ein­an­der­set­zung
  • Vertre­tung bei Trennung und Schei­dung
  • Verfah­rens­bei­stand gem. § 158 FamFG (Anwalt des Kindes)

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Nota­rin & Fach­an­wäl­tin für Fami­li­en­recht Helga Albers und Fachan­walt für Famli­en­recht Alexander Bay.

Im Bereich des Gesell­schafts­rechts beraten und vertreten wir Sie in Fragen der Vertrags­ge­stal­tung, Vertrags­ver­hand­lungen und Haftungs­fragen zu Gesell­schafts­formen. Dabei vertreten wir sowohl Gesell­schafter wie Geschäfts­führer oder sonstige Betei­ligte.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind:

  • Gründung von Gesell­schaften, Wahl der optimalen Rechts­form
  • Planung und Umset­zung der Unter­neh­mens­nach­folge
  • Unter­neh­mens­über­tra­gung
  • Beratung und Vertre­tung bei Strei­tig­keiten unter Gesell­schaf­tern

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist: Notar & Fachan­walt für Handels- & Gesell­schafts­recht Coob Buss.

Der Gewerb­liche Rechts­schutz ist ein recht­li­ches Spezi­al­ge­biet mit überge­ord­neter wirtschaft­li­cher Bedeu­tung. Als umfas­sender Oberbe­griff zum Schutze der geistig-gewerb­li­chen Betäti­gung im wirtschaft­li­chen Wettbe­werb umfasst er Vorschriften des Patent-, Gebrauchs­muster-, Geschmacks­muster-, Marken- und Wettbe­werbs­rechts.

Fragen des Gewerb­li­chen Rechts­schutzes sind oft sehr komplexer Natur. Sie erfor­dern eine ganzheit­liche Perspek­tive auf das gesamte unter­neh­me­ri­sche Verhalten sowie große Erfah­rung bei der Lösungs­fin­dung. Die Kanzlei Winter­hoff Buss bietet Ihnen durch langjäh­rige Erfah­rung und große Beratungs­kom­pe­tenz profes­sio­nelle Unter­stüt­zung bei der Erarbei­tung wirtschaft­lich sinnvoller Lösungen.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­walt & Notar Daniel Wedewardt und Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Ob Erwerb, Verkauf, Planung, Bau oder Belas­tung (Grund­schulden, Hypotheken) – Das Immobi­li­en­recht ist einer unserer langjäh­rigen Kanzlei­schwer­punkte.

Als übergrei­fendes Rechts­ge­biet ist es nicht in einem einheit­li­chen Gesetz abschlie­ßend geregelt, sondern betrifft vielmehr unter­schied­lichste Regelungs­werke.
Seit vielen Jahren beraten und vertreten wir namhafte Mandanten in allen Fragen rund um das Thema Immobi­lien. Durch das der Kanzlei angeschlos­sene Notariat erhalten unsere Auftrag­geber beispiels­weise auch alle wohnungs­ei­gen­tums­re­le­vanten Dienst­leis­tungen aus einer Hand.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Fachan­walt für Bau- & Archi­tek­ten­recht Bernd Hinrichs und Rechts­an­walt & Notar Daniel Wedewardt.

Genau genommen gibt es kein „Inter­net­recht“ – vielmehr gelten im Internet grund­sätz­lich dieselben Rechts­re­geln wie bei persön­li­chen Rechts­ge­schäften. Aber im Internet lauern durchaus Fallen – mit einem Mausklick können Verträge geschlossen werden. Vor allem tummeln sich seit einiger Zeit im Internet „windige“ Geschäf­te­ma­cher, deren Webseiten darauf abzielen, Besucher zum Abschluss von entgelt­li­chen Verträgen zu bringen, obwohl das Angebot gratis zu sein scheint. Solche Forde­rungen können wir abwenden.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind hier:

  • Abwehr von Abmah­nungen, Filesha­ring
  • Abwehr von unberech­tigten Forde­rungen
  • Probleme auf ebay.de

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Das Kaufver­trags­recht ist Bestand­teil des Zivil­rechts und im Bürger­li­chen Gesetz­buch geregelt. Es regelt die Rechts­be­zie­hung zwischen Käufer und Verkäufer. Hierbei geht es nicht nur um die Erfül­lung kaufver­trag­li­cher Pflichten wie Zahlung des Kaufpreises und Abnahme des Kaufge­gen­standes, sondern auch um den gesamten Bereich der Sachmän­gel­haf­tung. Beson­dere Bedeu­tung kommt dem Kaufrecht im Internet zu. Oftmals ergeben sich hier ungeahnte Problem­kon­stel­la­tionen, die wir auch durch unsere Kompe­tenz und Erfah­rung im Bereich Online­recht profes­sio­nell für unsere Mandanten lösen.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­wältin Martina Kähler.

Das Kommu­nal­ab­ga­ben­recht ist ein Teilge­biet des öffent­li­chen Rechts. Es regelt sämtliche öffent­liche Abgabe­sach­ver­halte, die von der Kommune (Gemeinde, Kreis, Gemein­de­ver­band) gegen­über Ihren Einwoh­nern bzw. juris­ti­schen Personen in ihrem Gemein­de­ge­biet gefor­dert werden können.

Zur „Kommu­nal­ab­gabe“ gehört insbe­son­dere auch die kommu­nale Steuer. Die Bundes­länder haben zur weiteren Ausge­stal­tung jeweils Kommu­nal­ab­ga­ben­ge­setze (KAG) erlassen.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss steht Ihnen aufgrund ihrer langjäh­rigen Erfah­rung im Bereich Kommu­nal­ab­ga­ben­recht mit quali­fi­ziertem Rechtsrat zur Verfü­gung.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Notar & Fach­an­walt für Ver­wal­tungs­recht Daniel Wedewardt und Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Ostfries­land ist immer noch landwirt­schaft­lich geprägt. Dabei sind Landwirte gerade in den letzten Jahren immer stärker mit wirtschaft­li­chen Problemen konfron­tiert. Im Landwirt­schafts­recht hängt eine erfolg­reiche Beratung beson­ders davon ab, dass Ihr Anwalt nicht nur die spezi­elle Rechts­ma­terie kennt, sondern auch die die tatsäch­li­chen Verhält­nisse in einem landwirt­schaft­li­chen Betrieb.

Unsere Tätig­keits­schwer­punkte sind dabei vor Allem:

  • Durch­set­zung von Pacht­rechten
  • Beratung im landwirt­schaft­li­chen Erbrecht – insbe­son­dere dem Höferecht
  • Hilfe bei Fragen zur Milch­quo­ten­re­ge­lung
  • Hofüber­ga­be­recht
  • Tierhal­ter­haf­tung
  • Umwelt­schutz­recht
  • Viehkauf

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Rechts­an­wäl­tin & Notarin Helga Albers und Notar & Fachan­walt für Agrar­recht Coob Buss.

Das Medizin­recht regelt die recht­li­chen Bezie­hungen und Haftungs­an­sprüche zwischen Ärzten und Patienten. Darüber hinaus umfasst es die Honorie­rung von Privat- oder auch Kassen­pa­ti­enten. Ebenfalls zum Medizin­recht gehört die Appro­ba­ti­ons­ord­nung. Diese beschreibt die Ausbil­dung mit samt den dazuge­hö­rigen Prüfungen für Mediziner. Weitere wichtige Bereiche sind das Kranken­haus­recht, das Pflege­be­rufs­recht und das Apothe­ker­recht.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind:

  • Patien­ten­recht
  • Zivil- und straf­recht­liche Haftung
  • Regulie­rung von Haftpflicht­fällen
  • Vergü­tung
  • Vertrags-, straf- und wettbe­werbs­recht­liche Fragen
  • Verträge
  • Zulas­sung, Vertrieb und Haftung
  • Kranken- und Kranken­ta­ge­geld
  • Kosten­er­stat­tung
  • Patien­ten­ver­fü­gung und Vorsor­ge­voll­macht

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Die Wohnung und das Haus eines Menschen stellen seinen Lebens­mit­tel­punkt dar. Darum ist gerade das Mietrecht vom Gesetz­geber weitge­hend reguliert worden. Die Recht­spre­chung hat dieses Rechts­ge­biet weiter ausdif­fe­ren­ziert, so dass ohne genaue Kenntnis der aktuellen Recht­spre­chung des Bundes­ge­richts­hofs eine mietrecht­liche Ausein­an­der­set­zung nicht effektiv geführt werden kann.

Unsere Tätig­keits­schwer­punkte sind dabei vor Allem:

  • Abschluß und Beendi­gung des Mietver­trages
  • Änderung des Mietver­trages
  • Mietzah­lungen
  • Neben­kos­ten­ab­rech­nung
  • Schön­heits­re­pa­ra­turen

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Rechts­an­walt Alexander Bay und Rechts­an­walt Ihno Lengert.

Das Steuer­recht, als Teilge­biet des Öffent­li­chen Rechts, regelt die Festset­zung und Erhebung von Steuern. Der Begriff Steuer­recht meint die Gesamt­heit der Rechts­normen unserer Rechts­ord­nung, die sich – im weitesten Sinn – auf Steuern beziehen. Diese schaffen und regeln die Rechts­be­zie­hungen (Rechte und Pflichten) zwischen den Trägern der Steuer­ho­heit und den ihnen unter­wor­fenen natür­li­chen und juris­ti­schen Personen.

Durch unsere langjäh­rige Exper­tise sowie regel­mä­ßige Weiter­bil­dung auf dem Gebiet des Steuer­rechts berät und vertritt unsere Kanzlei Sie in allen Fragen dieses komplexen Rechts­ge­biets.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­walt Bernd Hinrichs.

Jeder­mann kann plötz­lich und unver­hofft mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Sobald Sie als Beschul­digter mit dem Vorwurf einer Straftat oder Ordnungs­wid­rig­keit konfron­tiert werden, sollten Sie sofort einen Anwalt einschalten.

Unsere Tätig­keits­schwer­punkte sind dabei vor Allem:

  • Ordnungs­wid­rig­kei­ten­recht
  • Verkehrs­straf­recht
  • Wirtschafts­straf­recht

Verkehrs­straf­recht und Ordnungs­wid­rig­kei­ten­recht:

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht, ADAC-Vertrags­an­walt Gerold Detmers und Rechts­an­wältin Martina Kähler.

Wirt­schafts­straf­recht:

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Rechts­an­walt Bernd Hinrichs und Rechts­an­walt & Notar Coob Buss.

Jeder­mann kann in einen Verkehrs­un­fall verwi­ckelt werden, auch ohne eigenes Verschulden. Genauso leicht kann ein Verstoß gegen Vorschriften des Straßen­ver­kehrs­rechts passieren. Solche Angele­gen­heiten aus dem Verkehrs­recht sind oftmals mit jeder Menge Ärger verbunden. Daher ist es bei den meisten Verkehrs­un­fällen ratsam, zumin­dest den Rat eines Rechts­an­walts zu suchen.

Unsere Tätig­keitschwer­punkte im Verkehrs­recht sind:

    • Beratung und Vertre­tung  nach einem Verkehrs­un­fall (Verschulden,  Schadens­höhe etc.)
    • Beratung beim Autokauf, Kfz-Leasing
    • Beratung und Vertre­tung im Verkehrs­ver­si­che­rungs­recht (Haftpflicht-, Kasko-, Unfall- und Kranken­ver­si­che­rung)
    • Vertre­tung im Ordnungs­wid­rig­kei­ten­recht (Rotlicht­ver­stöße, Geschwin­dig­keits­über­schrei­tungen etc.)
  • Vertre­tung im Verkehrs­straf­recht (Trunken­heits­fahrt, fahrläs­sige Körper­ver­let­zung, Unfall­flucht etc.)

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht, ADAC-Vertrags­an­walt Gerold Det­mers und Rechts­an­wältin Martina Kähler.

Jeder hat eine oder mehrere Versi­che­rungen, um sich vor unlieb­samen Überra­schungen zu schützen. Wir vertreten Versi­che­rungs­nehmer wie Versi­che­rungs­geber.

Schwer­punkte unserer Tätig­keit sind:

  • Haftpflicht­ver­si­che­rungs­recht
  • Versi­che­rungs­ver­trags­recht:  insbe­son­dere
  • Berufs­un­fä­hig­keits-, Kranken-, Lebens-, Sach- und
  • Unfall­ver­si­che­rungs­recht

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Fachan­walt für Versi­che­rungs­recht Gerold Det­mers und Rechts­an­wältin Martina Kähler.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss berät und vertritt Sie in allen Fragen des Verga­be­rechts. Das Verga­be­recht umfasst sämtliche Regeln bzgl. der Vergabe öffent­li­cher Aufträge durch öffent­liche Auftrag­geber.

Das Verga­be­recht, das auch als öffent­li­ches Auftrags-, Beschaf­fungs- und Verdin­gungs­wesen bezeichnet wird, umfasst die Gesamt­heit der Regeln und Vorschriften, die ein Träger öffent­li­cher Gewalt bei der Beschaf­fung sachli­cher Mittel und Leistungen, die zur Erfül­lung seiner Aufgaben erfor­der­lich sind, berück­sich­tigen muss.

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Fachan­walt für Bau- & Archi­tek­ten­recht Bernd Hinrichs und Fachan­walt für Verwal­tungs­recht Daniel Wedewardt.

Das Verwal­tungs­recht, als Oberbe­griff für das Recht des staat­li­chen Handelns auf dem Gebiet des nicht­ver­fas­sungs­recht­li­chen öffent­li­chen Rechts, beschäf­tigt sich mit der Ausfüh­rung der Gesetze und mit der tatsäch­li­chen Verwal­tung in Bund, Ländern und Kommunen. Zum Verwal­tungs­recht zählen beispiels­weise das Beamten-, das Polizei-, das Gewerbe-, Schul- und Baurecht. Im tagtäg­li­chen Leben kommt diesen Berei­chen ein hoher Stellen­wert zu und sie eröffnen häufig erheb­li­ches Konflikt­po­ten­zial. Die Kanzlei Winter­hoff Buss ist mit ihrer entspre­chend langjäh­rigen Erfah­rung und einem quali­fi­zierten Fachan­walt Ihr Ansprech­partner in allen verwal­tung­recht­li­chen Fragen.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Notar & Fach­an­walt für Ver­wal­tungs­recht Daniel Wede­wardt und Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Das Was­ser­recht regelt die Bewirt­schaf­tung der Gewäs­ser. Es wird in Wasser­haus­halts­recht und Wasser­we­ge­recht unter­teilt. Was­ser­recht ist sehr komplex – sowohl die EU wie auch der Bund und die Länder erlassen einschlä­gige Vorschriften und Gesetze. Außerdem ist die Bewirt­schaf­tung und Nutzung von Gewäs­sern schon aufgrund von Umwelt- und Natur­schutz­be­langen sehr genau geregelt.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss verfügt über eine langjäh­rige Erfah­rung auf diesen Rechts­ge­bieten und berät und vertritt Sie in allen wasser­recht­li­chen Strei­tig­keiten.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Notar & Fachan­walt für Verwal­tungs­recht Daniel Wedewardt und Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Das Wettbe­werbs­recht- ein kleines Rechts­ge­biet mit großer Bedeu­tung. Regelungs­werk ist das Gesetz gegen den unlau­teren Wettbe­werb (UWG).

Das Gesetz gegen den unlau­teren Wettbe­werb regelt sämtliche Fragen des gegen­sei­tigen Umgang von Unter­nehmer im Konkur­renz­kampf als Wettbe­werber. In § 1 UWG heisst es: „Dieses Gesetz dient dem Schutz der Mitbe­werber, der Verbrau­che­rinnen und der Verbrau­cher sowie der sonstigen Markt­teil­nehmer vor unlau­terem Wettbe­werb. Es schützt zugleich das Inter­esse der Allge­mein­heit an einem unver­fälschten Wettbe­werb. Stich­worte wie „irrefüh­rende Werbung“, „verglei­chende Werbung“ und „Schleich­wer­bung“ spielen hier unter anderem eine Rolle.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss berät und vertritt Sie umfas­send und quali­fi­ziert in allen wettbe­werbs­recht­li­chen Strei­tig­keiten.

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Rechts­an­walt & Notar Daniel Wedewardt und Rechts­an­wältin Alissa Kramer.

Das Wirtschafts­recht, als komplexes Rechts­ge­biet, umfasst die Gesamt­heit aller Normen, die unter­neh­me­ri­sches Handeln regeln. Hierbei entspringt es unter­schied­lichsten Rechts­ge­bieten. Fokus­siert wird die Erhal­tung der Funkti­ons­fä­hig­keit der Wirtschafts­ord­nung.

Es ist zwischen dem öffent­li­chen und dem privaten Wirtschafts­recht zu unter­scheiden. Ferner sind auch die Bereiche des inter­na­tio­nalen und des europäi­schen Wirtschafts­rechts zu berück­sich­tigen.

Die Kanzlei Winter­hoff Buss steht Ihnen mit Kompe­tenz und Quali­fi­ka­tion in allen wirtschaft­recht­li­chen Fragen zur Seite.

Ihre Ansprech­part­ner für die­sen Bereich sind ins­be­son­dere: Rechts­an­walt Bernd Hinrichs und Rechts­an­walt & Notar Coob Buss.

Wirtschafts­straf­recht ist der Oberbe­griff aller Straf­vor­schriften, die im Bereich der Wirtschaft liegende Tatbe­stände unter Strafe stellen. Es handelt sich dabei um die staat­liche Reaktion auf die Wirtschafts­kri­mi­na­lität. Der Begriff „Wirtschafts­straf­recht“ ist gesetz­lich nicht definiert. Ob eine Vorschrift dem Wirtschafts­straf­recht zuzuordnen ist, ergibt sich letzt­lich aus ihrem Schutz­zweck. Das Rechts­ge­biet betrifft daher unter­schied­lichste Geset­zes­werke. Insbe­son­dere in steuer­li­cher Hinsicht kann man schneller mit der Rechts­ma­terie in Berüh­rung kommen. Guter Rat ist dann richtungs­wei­send. Die Kanzlei Winter­hoff Buss verfügt über langjäh­rige Erfah­rungen in diesem anspruchs­vollen Rechts­ge­biet und zahlreiche erfolg­reiche Mandante bestä­tigen unsere Kompe­tenz.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­walt & Notar Coob Buss.

Das Wohnungs­ei­gen­tums­recht ist im Wohnungs­ei­gen­tums­ge­setz (WEG) geregelt. Es handelt sich um ein Rechts­ge­biet, das eine starke Prägung durch die Recht­spre­chung erfährt. Regelungs­be­reich ist das Rechts­ver­hältnis der Wohnungs­ei­gen­tümer unter­ein­ander, aber auch die Abgren­zung Sonder- und Gemein­schafts­ei­gentum, Teilungs­er­klä­rungen, die Aufgaben des gesetz­lich vorge­schrie­benen Verwal­ters sowie zahlreiche weitere Fragen sind Gegen­stand des WEG Rechts.

Wir beraten und vertreten Wohnungs­ei­gen­tümer und Wohnungs­ei­gen­tü­mer­ge­mein­schaften bei allen Angele­gen­heiten, die im Zusam­men­hang mit der Verwal­tung bzw. dem Gebrauch des Gemein­schafts­ei­gen­tums als auch des Sonder­ei­gen­tums stehen. Durch das angeschlos­sene Notariat bietet Ihnen unsere Kanzlei von der Beratung bis zur Beurkun­dung einen ganzheit­li­chen Service rund um den Erwerb und Veräu­ße­rung von Eigentum.

Ihr Ansprech­part­ner für die­sen Bereich ist ins­be­son­dere: Rechts­an­walt Bernd Hin­richs und Rechts­an­walt Ihno Lengert.